Glorious Summer

Video                                                                               

  präsentation des Stückes zum Download hier

 
http://tapantarhei.net/Ta_Panta_Rhei/Spectacles.html

In einer ca. 60 min Darbietung spielt der Schauspieler, Regisseur und Lehrer Andreas Simma (zuletzt beim Théâtre du Soleil in Paris) Ausschnitte aus den Werken William Shakespeares (Richard III, Der Kaufmann von Venedig, Romeo und Julia, Jullius Cäsar, Macbeth u.a. )

Die Texte werden in ihrer englischer Originalfassung gespielt.

Dieses Stück ist konzipiert, möglichst Nahe am Publikum gespielt zu werden (wie zum

Beispiel Klassenzimmer).

Dabei wird den Schülern sprichwörtlich nahe gebracht, wie allein mit den Mitteln des

»physical theatre» ein Darsteller, mit seinem Körper, seiner Stimme und einem Stuhl

auf kleinsten Raum, «Wörtern auf einem weißen Blatt Papier», Form zu geben und

dadurch zum Leben zu erwecken versucht.

Wir erkennen sehr leicht den Unterschied zwischen Text «aufsagen» und

«rezitieren», wo das Verständnis der Sprache unabdingbar ist und dem vollen

körperlichen Einsatz eines Darstellers, wo aus dem Körper und der Musik

der Sprache, Figuren inkarniert, verkörpert werden und dadurch das Nicht

-verstehen der Sprache kein Hindernis ist.

Diese Arbeit ist ein Teil eines größeren Projektes, mit

dem Ziel ein Abendstück aus den gewonnenen

Erfahrungen zu kreieren mit dem Titel: « Ich bin Yorick »

Über uns    Aktuell    Künstler    Stücke    Ausbildung    Praktika    Freunde    Kontakt